Steilvorlage
Während es bei der Europameisterschaft in Frankreich derzeit nur ums Runde ins Eckige, Sieg oder Niederlage geht, hebt man andernorts den Mehrwert von Fußball.

Steilvorlage

Die Themen Ernährung, Suchtprävention, Mobbing, Prävention sexueller Gewalt und interkulturelle Kompetenz sprengen die Grenzen der alten Fußballweisheit, dass nur am Platz die Wahrheit liegt.

Sport ist gesund, schult die Persönlichkeit, lehrt soziale Kompetenz und ist integrationsfördernd. Das immense Potential für Volksgesundheit und Volkswirtschaft ist unstrittig. Um es zu heben braucht es einerseits das Bewusstsein, andererseits harte Arbeit. Im OÖ Fußballverband denkt man weit über Outlinie und Cornerfahnen hinaus. Eine Reihe von Projekten beweisen, dass Integration, Prävention und Gesundheitsförderung keine Zufallsprojekte, sondern strategische Ziele sind.

Sprachpass

Das Fußball-ABC im Format eines Reisepasses enthält die wichtigsten deutschen Begriffe für die Kommunikation am Platz in Bosnisch-Kroatisch-Serbisch, Türkisch, Albanisch, Tschechisch, Ungarisch und Englisch. Er erleichtert die tägliche Arbeit von Trainern und Spielern. Darüber hinaus leistet er einen Beitrag zur Steigerung der Deutschkenntnisse insgesamt. Der Sprachpass wurde mit dem österreichweit ausgeschriebenen Integrationspreis Sport belohnt.

Vereinscoaching

Über 1.500 Teilnehmer nahmen an den Workshops im ganzen Bundesland teil. Die Themen Ernährung, Suchtprävention, Mobbing, Prävention sexueller Gewalt und interkulturelle Kompetenz sprengen die Grenzen der alten Fußballweisheit, dass nur am Platz die Wahrheit liegt. Maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte die Kooperation mit der OÖ Gebietskrankenkasse. Damit schaffte man es 2016 in den elitären Kreis der Nominierten für den Vorsorgepreis und die Sozialmarie.

12 Jahre LAZ Betreuung

Seit der Gründung der Landesverbandsausbildungszentren ist das Institut für Sporttherapie der kompetente Partner für Testung und Verletzungsprophylaxe. Jede Saison startet mit einer umfangreichen orthopädischen und internistischen Untersuchung. In den Zentren Wels und Linz werden die Spieler wöchentlich vor Ort am Trainingsgelände betreut, um bei Verletzungen die Spieler möglichst rasch wieder in den Trainingsbetrieb zu integrieren. Gleichzeitig arbeiten die Physios zur Verletzungsprophylaxe in den Bereichen Koordination, Kraft und Beweglichkeit mit den Talenten.

Gesundes Talent

Basierend auf diesen Erfahrungen führt das Team des Instituts für Sporttherapie unter diesem Titel eine Gesundheitsanalyse, sowie eine sportmotorische Testbatterie durch. Die erfolgreichsten Nachwuchsabteilungen der OÖFV-Mitgliedsvereine erhalten diese Sonderförderung kostenlos, großzügig gesponsert von der Trauma Salbe.

 

„Gesunde und fitte Spieler haben sich für die EM-Runde in Frankreich qualifiziert. Die Sporttherapie hat ihren Anteil daran“. Mag. Raphael Koch

„Die einzigartige Zusammenarbeit mit der OÖ GKK ist eine große Chance für den oberösterreichischen Fußball, die wir bestmöglich nutzen“.  Präsident Dr. Gerhard Götschhofer

„Wir sind noch lange nicht am Ziel, aber insgesamt auf einem guten Weg“. Mag. (FH) Raphael Oberndorfinger